5. Kinderkleiderbörse und buntes Familienfest

By | 1. April 2017
01Apr2017
Ökumenischer Hospizdienst der Paul Gerhardt Diakonie Krankenhaus und Pflege GmbH, Paul-Gerhardt-Straße 42-45, 06886 Lutherstadt Wittenberg

09:00 Uhr 13:00 Uhr

Ökumenischer Hospizdienst der Paul Gerhardt Diakonie Krankenhaus und Pflege GmbH, Paul-Gerhardt-Straße 42-45, 06886 Lutherstadt Wittenberg

5. Kinderkleiderbörse und buntes Familienfest

Samstag, 1. April 2017, 9:00 bis 13:00 Uhr

Familienfest im Krankenhaus-Foyer:

  • Kinderschminken
  • Tombola mit Sachpreisen für Groß und Klein
  • Bastelstraße
  • Kuchenbasar u.v.m.

Kinderkleiderbörse in der Krankenpflegeschule (Haus 5):

  • Kinderkleidung für Frühjahr und Sommer, in den Größen 56-176
  • Spielzeug, Fahrräder, Dreiräder, Bücher und CDs

Anfahrt zur Kinderkleiderbörse

Abgabetermin für die Verkaufswaren:
Freitag, 31. März 2017
15:30 - 16:30 Uhr
Krankenpflegeschule, Foyer

Nummernvergabe:
Sonntag, 26. März 2017 von 10:00 bis 11:00 Uhr unter der Rufnummer 034924 212 01.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir aus Platzgründen nur eine begrenzte Anzahl an Verkaufsnummern vergeben können.

Die Startgebühr für Verkäufer beträgt 2 Euro. Diese ist von jedem Verkäufer bei Abgabe der Verkaufsgegenstände am Freitag, dem 31. März 2017 zu zahlen. Die Startgebühr kommt direkt dem Projekt „Ein Hospiz in Wittenberg“ zugute.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Angenommen zum Verkauf werden:

  • Kinderkleidung für Frühjahr und Sommer, in den Größen 56-176, Spielzeug, Fahrräder, Dreiräder, Bücher und CDs.
  • Maximal werden 3 Paar Schuhe pro Verkäufer, diese müssen paarweise gebündelt sein.
  • Bodys, Strümpfe, Strumpfhosen, Hemden, Unterhosen werden nur in Set von mindestens 5 Stück entgegengenommen.
  • Stofftiere werden nicht angenommen.

Beschriftung:

  • Die Ware muss in tragbaren Wäschekörben oder Klappkisten (keine Kartons) übergeben werden. Diese müssen deutlich mit der Verkaufsnummer gekennzeichnet sein.
  • Pro Verkäufer sind maximal 3 Körbe/ Klappkisten mit Kleidung gestattet.
  • Kleidung muss separat von Spielsachen, Büchern u. ä. verpackt und nach Größen sortiert sein. Kleidung ab Größe 110 und aufsteigend muss separat gepackt werden.
  • Das Klebeetikett mit der Verkaufsnummer, Größe und dem Preis muss gut sichtbar und haltbar an der Kleidung oder den Gegenständen befestigt sein.
  • Ware ohne korrekte Auszeichnung kann nicht verkauft werden.
  • Die Verwendung von Sicherheitsnadeln, aufgenähten Etiketten o. ä. ist nicht gestattet.

Der Veranstalter behält sich vor, Ware die beschädigt, defekt oder verschmutzt ist, nicht der Jahreszeit entspricht oder nicht korrekt beschriftet ist, auszusortieren bzw. in den Verkaufskisten zu belassen. Die Teilnahme an der Kinderkleiderböse erfolgt auf eigenes Risiko. Für Verluste oder Beschädigung der abgegebenen Artikel wird keine Haftung übernommen. Darüber hinaus gilt die Hausordnung der Krankenpflegeschule.

Vom Veranstalter werden 10% vom Verkaufserlös einbehalten. Der einbehaltene Betrag kommt dem Projekt „Ein Hospiz in Wittenberg“ zu Gute.

Der Verkaufserlös und die nicht verkaufte Waren müssen am Veranstaltungstag von 17:00 bis 17:30 Uhr abgeholt werden. Ware, die bis zum Ende dieser Aufbewahrungsfrist nicht abgeholt wird, fällt einem wohltätigen Zweck zu.

Der Verkaufserlös, Wechselgeld und zurückerhaltene Ware sind sofort nachzuzählen und auf Vollständigkeit zu prüfen. Spätere Reklamationen sind ausgeschlossen.

Veranstalter:

Ökumenischer Hospizdienst der Paul Gerhardt Diakonie Krankenhaus und Pflege GmbH
Paul-Gerhardt-Straße 42-45
06886 Lutherstadt Wittenberg

Return to Event list

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.