Category Archives: Kinderförderungsgesetzt (KiFöG)

Die Ergebnisse der Online-Befragung zur Qualität der frühkindlichen Bildung, Betreuung und Erziehung in Deutschland

Über 3.000 Stimmen zur frühen Bildung in Deutschland Die Ergebnisse der Online-Befragung zur Qualität der frühkindlichen Bildung, Betreuung und Erziehung in Deutschland. | dkjs/P. Chiussi Wie schätzten Eltern, Fachkräfte und andere Akteure der frühen Bildung die Qualität in Kitas und Kindertagespflegestellen in ihrer Region ein? Unterscheidet sich das Bild, das Eltern von der Betreuungsqualität in… Read More »

Gegen Kinderförderungsgesetz Städte klagen vor Bundesverfassungsgericht

Halle (Saale) – Gleich acht sachsen-anhaltische Städte legen vor dem höchsten deutschen Gericht Verfassungsbeschwerde gegen die Landesregierung ein. Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe wird am 12. April die Beschwerde der Städte Sangerhausen, Zerbst, Wittenberg, Leuna, Gommern, Arendsee und Möckern sowie der Verbandsgemeinde Elbe-Heide gegen das Kinderförderungsgesetz Sachsen-Anhalts verhandeln. „Mit der Beschwerde wollen die Kommunen überprüfen lassen, ob… Read More »

Kinderförderungsgesetz zukunftssicher gestalten

Zur heutigen Berichterstattung über die Kinderbetreuung in Sachsen-Anhalt erklärt der sozialpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion von Sachsen-Anhalt, Tobias Krull: „Eine der besten Betreuungsquoten bundesweit und ein flächendeckendes Angebot mit qualifiziertem und engagiertem Personal, das sind Pluspunkte des Kinderförderungsgesetzes Sachsen-Anhalt. Gleichzeitig wird niemand ernsthaft den aktuellen Reformbedarf in diesem Bereich bestreiten. Es fließt immer mehr Geld in… Read More »

DER NEUE KITA-ATLAS

Wo es in Deutschland die meisten Plätze gibt Im Osten werden doppelt so viele Kinder betreut wie im Westen ++ Bayern stemmt sich gegen Krippen-Ausbau Im Westen Deutschlands werden teilweise über 40 Prozent weniger Kinder in einer Kita betreut, als im Osten Von: KATHARINA SCHWIRKUS Die Zahl der Kita-Plätze und die Qualität der Kinder-Betreuung geht… Read More »

Rechtzeitiges Handeln und Prävention spart höhere Folgekosten Jugendhilfeausschuss: Die sozialen Probleme nehmen zu

Corinna Reinecke (l.), Vorsitzende des Jugendhilfeausschusses, Michael Werner, Vorsitzender des Unterausschusses Jugendhilfeplanung und Angelika Kelsch, Vorsitzende des Unterausschusses KiFöG. Foto: Wolfgang Gorsboth Rechtzeitiges Handeln und Prävention spart höhere Folgekosten Jugendhilfeausschuss: Die sozialen Probleme nehmen zu Wittenberg (wg). „Wenn Jahr für Jahr die Ausgaben für Hilfen zur Erziehung trotz der demografischen Entwicklung steigen, ist dies Ausdruck… Read More »

Kinderförderungsgesetz erneut geändert

Der Landtag von Sachsen-Anhalt hat im November-Plenum einer erneuten Änderung des Kinderförderungsgesetzes (KiFöG) zugestimmt. Diese war in Folge der Gesetzesänderung von Ende August notwendig geworden. Vor knapp drei Monaten wurden zum Ausgleich von Tarifsteigerungen zusätzliche Zuweisungen für 2016 vom Land an die örtlichen Träger der öffentlichen Jugendhilfe gewährt. Diese konnten jedoch nicht vollständig zugeteilt werden.… Read More »

LK WB – über 1.000.000€ Ersparnis bei Absenkung der Betreuungszeit

Seit August 2013 gilt in Deutschland für Kinder ab einem Jahr ein Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz. Und dies ist wichtig und richtig, denn: Für Kinder ist es sehr wichtig, dass sie bspw. in einer Kita mit anderen Kindern aufwachsen. Für die Entwicklung des Kindes ist nicht nur das miteinander spielen, sondern auch kindgerecht gestaltete Lebens-… Read More »

Weniger Kita-Gebühren, bessere Betreuung – bundesweit

Von Sabine Menkens | Veröffentlicht am 15.11.2016 | Lesedauer: 4 Minuten Künftig sollen in ganz Deutschland die gleichen Startbedingungen für Krippen- und Kindergartenkinder gelten Quelle: Getty Images/Picture Press RM Bisher flossen alle Anstrengungen in den Ausbau der Kita-Plätze. Jetzt wollen Bund und Länder auch die Betreuungsqualität erhöhen: Erstmals legten sie einheitliche Qualitätsstandards fest. Ob Eltern… Read More »

KommBi sichert fließenden Übergang für den Nachwuchs

Kooperationsvereinbarung und Leitfaden Wittenberg (wg). „Das Übergangsmanagement vom Kindergarten zur Grundschule zum  war ein wesentlicher Aspekt, als wir 2014 den Eigenbetrieb ‚Kommunale Bildungseinrichtungen’ (KommBi) gegründet haben“, erklärt Oberbürgermeister Torsten Zugehör (parteilos) beim freitäglichen Pressegespräch. Nun lasse man den Worten Taten folgen, wobei sich Zugehör bei Gabriele Bösel, schulfachliche Referentin des Landesschulamtes, ausdrücklich für die Zusammenarbeit bedankte. Es… Read More »